Unsere Schule

Die Friedrich-Hiller-Schule ist eine Grundschule mit offener Ganztagsschule in Schönwalde a. B.
Zur Zeit besuchen  205 Schüler in 8 Klassen unsere Schule.
Das Schulgebäude liegt im Ortskern mit Blick auf die landschaftlich reizvolle
Umgebung der Holsteinischen Schweiz.
Namensgeber der Schule war Herr Friedrich Hiller (1897-1981), der sowohl
Bürgermeister (1958-1981) als auch Amtsvorsteher (1951-1981) der Gemeinde
Schönwalde a. B. war. Von 1955 bis 1970 übte er außerdem das Amt des
Kreispräsidenten des Kreises Oldenburg in Holstein aus.

Die Schule ist zweizügig, das Einzugsgebiet geht über die Gemeinde Schönwalde und Kasseedorf hinaus.
Die Friedrich-Hiller Schule war eine der ersten Ausbildungsschulen in Ostholstein. Seit 2003 ist die Schule anerkannte offene Ganztagsschule mit unterschiedlichen Nachmittagsangeboten.

Die räumliche Ausstattung beinhaltet neben den Klassenräumen

  • eine Aula
  • einen Naturlehrraum
  • einen Werkraum
  • einen Musikraum
  • einen Computerraum mit Internetzugang
  • eine Schulküche mit Essraum
  • sechs Gruppenräume, die den Klassen zur Verfügung stehen
  • einen Schulgarten
  • einen Schulwald