Parlamentsprotokolle

Protokoll zur letzten Versammlung des Schülerparlaments der

Friedrich-Hiller-Grundschule vom 11.02.2019

Uhrzeit: 9.20 Uhr bis 10.00 Uhr
  1. Begrüßung der Parlamentsmitglieder
  2.  Frau Jürs erklärt, dass das Schülerparlament aus den KlassensprecherInnen der Schule besteht und hier darüber gesprochen wird was in der Schule los ist. Hier können alle SchülerInnen ihre Ideen und Wünsche für unsere Schule besprechen und Frau Jürs spricht in der Lehrerkonferenz mit allen LehrerInnen darüber.
    Es ist wichtig, dass die Klassensprecher die Wünsche und Ideen der anderen SchülerInnen mitgeteilt bekommen.
  3. Frau Jürs fragt nach, ob sich die Situation auf dem Schulhof verbessert hat. Die KlassensprecherInnen berichten, dass das Polizeispiel nicht mehr gespielt wird. Nur manchmal spielen einzelne 1. KlässlerInnen das Spiel noch.
    Natalia aus Klasse 4a merkt an, dass es sehr schön wäre, wenn es auf dem Schulhof eine große Sitzbank gäbe. Nico aus Klasse 4b erinnert noch einmal daran, dass die SchülerInnen sich eine Netzerhöhung für den Bolzplatz gewünscht haben.
  4. Nico wünscht sich, dass in den Klassen, vielleicht im Klassenrat noch einmal darüber gesprochen wird, dass die Schüleraufsichten sowie die Klassensprecher und Streitschlicht anerkannt und ernst genommen werden. Dies ist zurzeit nicht immer der Fall.
  5. Die KlassensprecherInnen möchten in den Klassen eine Umfrage zu den Spielen für das Schulfest machen. So können die SchülerInnen ihre Wünsche zur Gestaltung des Schulfestes mit einbringen.

Protokollführung: D.Jürs