Wichtige Infos

Wichtige Information

Liebe Eltern,

das Ministerium hat entschieden, dass ab Montag, den 16.03.2020, die Schulen in Schleswig-Holstein geschlossen bleiben.

Bitte informieren Sie sich über die Medien über den aktuellen Stand.

Alle Kinder erhalten heute, 13.03.2020, Unterrichtsmaterial für ca. zwei Wochen mit nach Hause.

Für Kinder der Jahrgangsstufe 1-6 wird bis Mittwoch, den 18.03.2020, eine Notbetreuung angeboten, wenn nachgewiesen wird, dass beide Eltern arbeiten.

Im Anschluss sind Osterferien bis zum 18.04.2020. Der 1. Schultag wäre voraussichtlich der 20.04.2020.

Bei Fragen, können Sie sich an den Klassenlehrer*in Ihrer Klasse wenden.

Bitte beachten Sie in den nächsten Wochen die Meldungen in den Medien. Wir werden unsere Homepage regelmäßig, mit den wichtigsten Informationen zum Schulbesuch, aktualisieren.

Mit freundlichen Grüßen

Doris Jürs

Schulleitung

Wichtige Information zum Umgang mit dem Coronavirus

Liebe Eltern,

das Gesundheitsministerium hat verfügt, dass Personen, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet oder einem besonders betroffenen Gebiet entsprechend der jeweils aktuellen Festlegung durch das Robert Koch Institut aufgehalten haben, für einen Zeitraum von 14 Tagen seit Rückkehr aus dem Risikogebiet, Schulen nicht betreten dürfen. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, z.B. aus berufl. Gründen etc. oder wenn Sie Kontakt zu einer Person hatten, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten hat!

Von einem Besuch einer Veranstaltung mit mehr als 1000 Personen rät das Bundesgesundheitsministerium generell ab. Außerdem ist den Lehrkräften und Schüler*innen im schulischen Rahmen eine Teilnahme an Veranstaltungen über 1000 Personen untersagt.

Wir informieren Sie umgehend, wenn sich die Lage verändert.

Bitte schauen Sie hierzu auch auf unsere Homepage!

Mit freundlichen Grüßen

Doris Jürs
Schulleitung

Die Info-Veranstaltung „Schulanfänger 2020/21“ am 28.10.2019 fällt aus!

Wichtige Hinweise zu Foto- und Videoaufnahmen bei Schulveranstaltungen

(z.B. Schulfest, Einschulung, Zirkusprojekt, Weihnachtsfeier, Karneval, Sportveranstaltungen, etc.)

Sehr geehrte Eltern und Angehörige,

liebe Schülerinnen und Schüler,

wir möchten Ihnen auf dem heutigen Weg die Erstellung von Foto- und Videoaufnahmen ermöglichen.

Erlaubt ist das Anfertigen von Fotografien und Videos, wenn dies persönlichen und familiären Zwecken dient und die Belange der übrigen Veranstaltungsteilnehmerinnen und -teilnehmern und insbesondere die der anwesenden Schülerinnen und Schüler respektiert werden. Das heißt:

  • Eltern dürfen Fotos von ihrem eigenen Kind machen.
  • Gleiches gilt für andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem familiären oder freundschaftlichen Kreis des Kindes.
  • Mit Zustimmung aller Beteiligten kann auch ein Gruppenbild im Klassenverband gemacht werden
  • Wenn ein Kind mit einem anderen Kind zusammen fotografiert werden soll, ist dies erlaubt, wenn die Eltern des anderen Kindes dem zustimmen.
  • Gleiches gilt für das Filmen. Die gesamte Feier oder Teile davon zu filmen, ist, um den feierlichen Charakter der Veranstaltung nicht zu stören, nicht zulässig.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Einschulung um eine schulische Pflichtveranstaltung handelt und alle eingeladenen Eltern und Kinder sich wohlfühlen sollen, auch wenn sie nicht fotografiert werden möchten.

Daher sollte eine besondere Rücksichtnahme auf die Belange der übrigen Besucherinnen und Besucher und ein sensibler, maßvoller Umgang beim Fotografieren selbstverständlich sein. Wenn ein Kind oder dessen Eltern äußern, nicht fotografiert werden zu wollen, dann ist dies zu respektieren.

Eine besondere Sorgfalt muss insbesondere dann angewendet werden, wenn zum Fotografieren Smartphones, Tablets etc. genutzt werden oder Bilder in sozialen Medien veröffentlicht werden. Hier besteht schnell die Gefahr eines Verstoßes gegen das Kunsturheberrechtsgesetz oder das Datenschutzrecht.

1. Allgemein

1.1 Wir sind pünktlich.
1.2 Sämtliche Schulregeln halten wir verbindlich ein: Einweisung von 3-Finger-Regel,
Klassenregeln, Pausenregeln, Waldregeln, Sporthallenregeln, Sicherheitsregeln .
1.3 An allen Veranstaltungstagen fällt der Förderunterricht aus.

2. Schulhof

2.1 Die Zauntüren zum Schulhof sind geschlossen.
2.2 Schlechtwetterregelung:
Bei Gefahrensituationen (Gewitter, Blitzeis) werden die Klassen morgens
jederzeit aufgeschlossen und die bereits anwesenden Lehrkräfte führen die
Aufsicht.
2.3 Bei Regen dürfen nur die zur Frühbetreuung angemeldeten Kinder (mit Frau
Dunkelmann) ins Schulgebäude. Ab 7.35 Uhr dürfen alle in die Klassenräume.
2.4 Regenpause:
-> Die Hof-Aufsicht ist durch den Plan geregelt.
-> Kinder mit angemessener Kleidung (Gummistiefel, Regenjacke) dürfen nach
draußen.
2.5 Der Sanitätsdienst ist Ansprechpartner für kleine Verletzungen.